Mein Fahrrad

Am Freitag war nicht nur Uni-Stress, sondern auch Fahrrad-Schrauben angesagt. Wie Beni auch, hab ich mir im Ceres Community Park ein Fahrrad gekauft. A$ 40 hat das gute Stück gekostet plus 5 Mitgliedschaft bei dieser Bike Shed. Ein blaues Rennrad, sehr schnelles Gerät. Ich musste das Hinterrad ausweckseln und einen neuen Sattel drauf. Hört sich nicht wahnsinnig schwierig an, aber bei so festgerosteten Teilen stellt sich das schon mal als die Aufgabe für die nächste Stunde raus. Zum Glück hab ich letzten Sonntag schon etwas dran gemacht, sodass ich am Freitag fertig wurde. Einer der Freiwilligen meinte dann noch zum Schluss, er hätte das gleiche schonmal für A$ 70 verkauft, das wär also ein Schnäppchen.

Die erste "Radtour" war dann am Samstag dran: St Kilda Beach war das Ziel und wir waren nach etwa 20min schon da. Etwas gewöhnungsbedürftig ist das Rad fahren hier schon, nicht umbedingt wegen dem Linksverkehr, eher wie (chaotisch) die Leute hier fahren. Da macht die Helmpflicht durchaus Sinn. Nach dem Strand sind wir auf Essensuche etwas wirr durch die Gegend Richtung City gefahren und schlussendlich beim Italiener gelandet. Und danach gings ab nach Hause. Auf dem Rückweg hat sich allerdings das Kugellager von meinem linken Pedal verabschiedet, was beim fahren schon nerven kann. Muss mich heute mal dadran machen und schauen wie verbogen das Teil wirklich ist.

«
»